Stehst du abseits, hintenan

Deutsch

Alternativer Titel:

1. Strophe

Kategorie: Liebe und Güte Gottes

Stehst du abseits, hintenan,
ungesehn und übergangen.
Einer sieht dich liebend an,
lässt zur Tröstung dich gelangen;

2. Strophe

Kategorie: Liebe und Güte Gottes

spricht zu dir voll Innigkeit:
„Siehe meine Erdenspuren
und mein einst getragnes Leid,
wie sie hart mit mir verfuhren!“

3. Strophe

Kategorie: Christus in Erniedrigung, Leiden und Tod

„Sieh den Pfad, von Leiden voll,
den ich einsam musste gehen,
wie der Hass, die Bosheit schwoll
und mich trieb in Todeswehen!

4. Strophe

Kategorie: Liebe und Güte Gottes

Sieh mich an, und schaue hin
über deines Pfades Enge!
Du wirst weilen, wo ich bin
durch der Ewigkeiten Länge.“

5. Strophe

Kategorie: Hoffnung des Christen

Welche Aussicht, dort beim Herrn
nicht mehr abseits dann zu stehen,
stets Ihm nah, der Erde fern,
ewig ferne ihren Wehen!

Melodien & Sätze

Schlagwörter

ErstveröffentlichungLiebe TrostVaterhaus